Kontakt

WBM GmbH

Mieterservice: 030/ 2471 5700
Störfallzentrale: 0180/ 3333 222
WBM Zentrale: 030/ 2471 30

Kontaktformular "Vermietung"

Quartier Alte Mälzerei

Neubau und Wohnquartier am Volkspark Friedrichshain

Auf dem Gelände des ehemaligen Böhmischen Brauhauses, zwischen Frieden-, Pufendorf- und Matthiasstraße, entsteht ein neues Stadtquartier. Geplant ist seitens der WBM ein Neubau mit 192 Mietwohnungen. Gleichzeitig entsteht für das Quartier ein neuer Stadtplatz, an dem sich Gewerbeeinheiten für die Infrastruktur des Viertels anschließen werden. Die durchgrünten Höfe zwischen Neubau und Brauereigelände werden öffentlich zugänglich sein. Weiterhin beteiligt sich die WBM an einem öffentlichen Spielplatz, der Erweiterung der Spartacus-Grundschule und an einer neuen Kindertagesstätte mit bis zu 100 Plätzen, die durch den Projektpartner im erhaltenen, denkmalgeschützten Brauhausspeicher der ehemaligen Mälzerei errichtet wird. 

Laut Senatsbaudirektorin Regula Lüscher ist das Quartier an der Alten Mälzerei ein gutes Beispiel für die gelungene kooperative Baulandentwicklung zwischen landeseigenen Wohnungsunternehmen und privaten Investoren. In der Friedenstraße entsteht mit dem dringend benötigten Wohnraum auch ein neues Quartier mitten in Berlin – mit einer Infrastruktur  wie Kita, Einkaufsmöglichkeiten sowie Grün-und Spielflächen. Die Lage in einem gewachsenen Kiez, die sehr gute Verkehrsanbindung und die Nähe zum Volkspark Friedrichshain machen dieses Neubauprojekt zu einem besonderen Baustein des kommunalen Mietwohnungsbaus.

HOW LONG IS NOW

WBM und Globalodromia ermöglichen Umzug des Wandbildes zum Neubau Friedenstraße

Am 04. Juni 2019 zog das weltbekannte Wandbild HOW LONG IS NOW vom Tacheles in Berlin-Mitte in den Berliner Stadtteil Friedrichshain. Gemeinsam mit der Künstlergruppe Globalodromia aus dem FILOART Movement ermöglichte die WBM das Anbringen des Werkes an der Brandwand ihres Neubaus in der Friedenstraße.

Vermietung

voll vermietet

Quartier Alte Mälzerei

Lage Friedenstraße 85-90, 10249 Berlin
Projekt Neubau und Quartiersentwicklung
Wohneinheiten 192 Mietwohnungen auf rd. 10.700 m² Fläche
Gewerbe Drei Gewerbeeinheiten mit ingesamt 704 m² im Erdgeschoss
Parken 48 Tiefgaragenplätze
Besonderheiten 68 Wohnungen barrierefrei, fünf rollstuhlgerechte Wohnungen, alle Wohnungen mit Balkon oder Terrasse, Beteiligung an der Errichtung einer KiTa, der Erweiterung der Spartacus-Grundschule und des öffentlichen Spielplatzes Pufendorfstraße
Baustart Februar 2018
Fertigstellung Februar 2020
Architekten DMSW, bzz Landschaftsarchitekten

 

UNSERE COOKIE-EINSTELLUNGEN. IHRE ENTSCHEIDUNG.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Auswahl womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Wir wünschen Ihnen viel Freude und Inspiration auf unserer Webseite.


WAS SIE ÜBER DIE COOKIES AUF UNSERER WEBSEITE WISSEN SOLLTEN


Ihre Zustimmung ist selbstverständlich freiwillig

Unsere Webseite funktioniert auch ohne Cookies. Allerdings leider nicht so gut und so sicher, wie es mit dem Einsatz von Cookies möglich ist. Deshalb haben Sie bei uns die Wahl, ob Sie dem Einsatz von Cookies zustimmen und falls ja, welcher Kategorie.


Ihr Widerrufsrecht

Sie können Ihre Zustimmung zum Einsatz und der Speicherung von Cookies und den von daraus resultierenden Daten selbstverständlich jederzeit widerrufen.


DIE COOKIE KATEGORIEN

Notwendig

Diese Cookies ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten. Außerdem können wir Ihnen mit dieser Art von Cookies unsere Dienste bei einem erneuten Besuch unserer Seite schneller zur Verfügung zu stellen.


Statistik

Um die Bedienbarkeit und Funktionalität unserer Webseite weiter zu verbessern zu können, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.