Direkt zum Seiteninhalt

Bestandsentwicklung durch Neubau, Ankauf und Sanierung

Die WBM schafft neue und soziale Wohnungen für Berlin

Das anhaltende Wachstum Berlins schafft große Herausforderungen und auch Chancen für die Stadtplanung sowie die Quartiersentwicklungen der städtischen Wohnungsunternehmen. Vor allem in innerstädtischen Lagen wird neuer und sozial verträglicher Wohnraum dringend benötigt. Bis zum Jahr 2026 plant die WBM daher die Erweiterung ihrer Bestände auf ca. 38.000 Mietwohnungen.

Darüber hinaus setzen wir auf eine Bestandserweiterung in den großen Entwicklungsgebieten rund um die Wasserstadt Oberhavel im grünen Spandau. 

Der größte Teil des Jahres 2020 stand auch beim Neubau und der Sanierung des Bestands unter den Vorzeichen der Pandemie. Unsere Mitarbeiter*innen in Projektentwicklung und -realisierung sowie Technik – selbst zum großen Teil im Home Office – fanden flexible und kreative Lösungen, um diesen Herausforderungen zu begegnen. Baustellen waren nicht wesentlich von pandemiebedingten Kontaktbeschränkungen betroffen. Aber die Arbeit der Genehmigungsbehörden in den Bezirksämtern war zeitweise deutlich eingeschränkt. Wir arbeiteten dennoch weiter an der Zukunft Berlins und unseres Unternehmens.

So konnten wir trotz pandemiebedingter Ein­schränkungen unser Bauprogramm erfüllen: In die Instandhaltung, Instandsetzung und Modernisierung unserer Bestände investierten wir 83 Mio. €, 17 Mio. mehr als im Vorjahr. In den Neubau flossen 61 Mio., 6 Mio. mehr als im Jahr davor.

Insgesamt wuchs unser Bestand um 564 Wohnun­gen, 191 davon im eigenen Neubau und weitere 241 Wohnungen im gemeinsam mit der Schwester­gesellschaft degewo realisierten Bauprojekt an der Paulsternstraße in Spandau.

Der Gewerbebestand wuchs um 20 Einheiten und eine Unterkunft für Geflüchtete mit 275 Plätzen.

Im strengen Lockdown im Frühjahr nahmen wir insbesondere bei Strangsanierungen Rücksicht auf unsere Mieter*innen, die zum Beispiel wegen der geltenden Kontaktbeschränkungen zuhause arbeiten und ihre Kinder beschulen mussten. Hier wurden die Arbeiten zeitweise eingeschränkt oder ganz einge­stellt. Wo dies nicht möglich war, haben wir mit eigens erstellten Hygieneschutzkonzepten weitergearbeitet. Dennoch konnten wir die geplanten Sanierungsarbeiten und auch den Einbau von Rauchmeldern zum Jahresende weitestgehend abschließen.

Die Baustellen im Neubau waren weniger von pandemiebedingten Einschränkungen betroffen. Unser größtes Neubauprojekt an der Paulstern­straße in Spandau konnten wir sogar vorfristig fertigstellen und gemeinsam mit unserer Partnerin degewo 483 neue Wohnungen übernehmen. Im September begrüßten wir dort die ersten Mieter*innen. Schon im Januar wurden die 191 Wohnungen in der Friedenstraße (Friedrichs­hain-Kreuzberg) bezogen. Hier schlossen wir das erste Projekt im Rahmen der Kooperativen Bau­landgewinnung in Berlin erfolgreich ab.

Neubau und Ankauf

Bürgerbeteiligung

Mehr erfahren

UNSERE COOKIE-EINSTELLUNGEN. IHRE ENTSCHEIDUNG.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Auswahl womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Wir wünschen Ihnen viel Freude und Inspiration auf unserer Webseite.


WAS SIE ÜBER DIE COOKIES AUF UNSERER WEBSEITE WISSEN SOLLTEN


Ihre Zustimmung ist selbstverständlich freiwillig

Unsere Webseite funktioniert auch ohne Cookies. Allerdings leider nicht so gut und so sicher, wie es mit dem Einsatz von Cookies möglich ist. Deshalb haben Sie bei uns die Wahl, ob Sie dem Einsatz von Cookies zustimmen und falls ja, welcher Kategorie.


Ihr Widerrufsrecht

Sie können Ihre Zustimmung zum Einsatz und der Speicherung von Cookies und den von daraus resultierenden Daten selbstverständlich jederzeit widerrufen.


DIE COOKIE KATEGORIEN

Notwendig

Diese Cookies ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten. Außerdem können wir Ihnen mit dieser Art von Cookies unsere Dienste bei einem erneuten Besuch unserer Seite schneller zur Verfügung zu stellen.


Statistik

Um die Bedienbarkeit und Funktionalität unserer Webseite weiter zu verbessern zu können, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.