Direkt zum Seiteninhalt

WBM FEIERT RICHTFEST FÜR 110 BEZAHLBARE WOHNUNGEN IN FRIEDRICHSHAIN

Zusammen mit Ülker Radziwill, Staatssekretärin für Mieterschutz und Quartiersentwicklung hat die WBM Wohnungsbaugesellschaft Berlin-Mitte mbH heute Richtfest für 110 neue Wohnungen im Areal Stralauer Allee gefeiert.

Mit einer nachhaltigen Quartiersentwicklung im Bestand schafft die WBM bezahlbaren Wohnraum in bester Innenstadtlage. Im ersten Bauabschnitt realisiert die Wohnungsbaugesellschaft in der Modersohnstraße im Rudolfkiez bis Ende 2023 insgesamt 110 überwiegend barrierefreie Mietwohnungen (davon 17 Trägerwohnungen), kleine Gewerbeeinheiten und eine KiTa in drei sechsgeschossigen Stadthäusern als Anbauten an Bestandsgebäude. In weiteren Bauabschnitten plant die WBM 36 neue Mietwohnungen in fünf Punkthäusern und 134 weitere Wohneinheiten durch Dachaufstockungen bei Bestandsgebäuden.

Ülker Radziwill, Staatssekretärin für Mieterschutz und Quartiersentwicklung: „Wir feiern heute hier in Friedrichshain zusammen mit der Nachbarschaft ein Richtfest für dringend benötigte Wohnungen in innerstädtischer Lage. Durch eine neue Kita entsteht auch ganz direkt ein Mehrwert für die Anwohnerinnen und Anwohner. Ich bedanke mich bei der WBM, die gemeinsam mit den ausführenden Firmen seit vielen Jahren als zuverlässiger Partner des Berliner Senats den Wohnungsneubau in der Stadt aktiv vorantreibt.“

Florian Schmidt, Bezirksstadtrat für Bauen, Planen und Kooperative Stadtentwicklung: „Mit den 110 neuen bezahlbaren Wohnungen entsteht im Areal Stralauer Allee ein neues Quartier, das gleichermaßen für zukunftsweisende Nachhaltigkeit in der Stadtentwicklung und ein modernes Quartiersmanagement steht. Ich freue mich, dass die WBM in Friedrichshain kostengünstigen Wohnraum entstehen lässt, den unser Bezirk dringend benötigt.“

Christina Geib und Steffen Helbig, Geschäftsführung der WBM: „Unweit der Spree entwickeln wir behutsam ein bestehendes Quartier weiter und schaffen auf eigenen Grundstücken bezahlbaren Wohnraum. Mit den neuen Grünanlagen und einer KiTa erhält das gesamte Areal einen Mehrwert für die Anwohnerinnen und Anwohner - das ist Aufwertung ohne Gentrifizierung.“

In einem umfangreichen Partizipationsverfahren setzte die WBM eine neu entwickelte App des Berliner Startups „form follows you“ ein, die Anwohnerinnen und Anwohner durch anschauliche 3D-Darstellungen der Planung ein besseres Verständnis für die Planungen verschaffte und so eine Diskussion zwischen Lai*innen und Expert*innen auf Augenhöhe ermöglichte. Die Ergebnisse der Anwohner*innenbeteiligung wurden in den weiteren Planungen berücksichtigt.

Daten und Fakten zum Projekt:

Lage:                          Modersohnstraße 61, 67A, 67B, 72, 10247 Berlin-Friedrichshain

Wohneinheiten:          110 Mietwohnungen im 1. Bauabschnitt, davon 38 gefördert

Besonderheiten:         überwiegend barrierefrei, alle Wohnungen mit Balkon der Terrasse, KiTa im EG

Fertigstellung:            09/2023

Architekten:                S&P Sahlmann, Förder Landschaftsarchitekten

Bauausführung           Schrobsdorff Bau AG

Zurück

Die Ansprachen auf der Bühne vor dem Rohbau: Staatssekretärin Ulker Radziwill und Geschäftsführer Steffen Helbig
Der Polier hält den Richtspruch auf dem Gerüst des Rohbaus in der 2. Etage. Der Richtkranz ist zu sehen

UNSERE COOKIE-EINSTELLUNGEN. IHRE ENTSCHEIDUNG.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Auswahl womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Wir wünschen Ihnen viel Freude und Inspiration auf unserer Webseite.


WAS SIE ÜBER DIE COOKIES AUF UNSERER WEBSEITE WISSEN SOLLTEN


Ihre Zustimmung ist selbstverständlich freiwillig

Unsere Webseite funktioniert auch ohne Cookies. Allerdings leider nicht so gut und so sicher, wie es mit dem Einsatz von Cookies möglich ist. Deshalb haben Sie bei uns die Wahl, ob Sie dem Einsatz von Cookies zustimmen und falls ja, welcher Kategorie.


Ihr Widerrufsrecht

Sie können Ihre Zustimmung zum Einsatz und der Speicherung von Cookies und den von daraus resultierenden Daten selbstverständlich jederzeit widerrufen.


DIE COOKIE KATEGORIEN

Notwendig

Diese Cookies ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten. Außerdem können wir Ihnen mit dieser Art von Cookies unsere Dienste bei einem erneuten Besuch unserer Seite schneller zur Verfügung zu stellen.


Statistik

Um die Bedienbarkeit und Funktionalität unserer Webseite weiter zu verbessern zu können, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.


Externe Medien und Dienste

Inhalte von Videoplattformen und Social-Media-Plattformen werden standardmäßig blockiert. Wenn Cookies von externen Medien akzeptiert werden, bedarf der Zugriff auf diese Inhalte keiner manuellen Einwilligung mehr.