Kontakt

WBM GmbH

Mieterservice: 030/ 2471 5700
Störfallzentrale: 0180/ 3333 222
WBM Zentrale: 030/ 2471 30

Kontaktformular "Vermietung"

Neubau Quartier
Rathenower Strasse

Soziales, Kultur, Leben und Wohnen in Moabit

Mit der kooperativen Quartiersentwicklung an der Rathenower Straße 16 in Berlin-Moabit entwickelt die WBM einen weiteren besonderen Baustein für die soziale Stadt: Das Gelände wird derzeit durch eine Schule, eine Kita, die Kiezküche, das Haus der Weisheit und verschiedene soziale Träger genutzt. Ein Teil des Geländes wird behutsam umgebaut und durch die WBM mit rund 80 bezahlbaren Wohnungen sowie besonderen Wohnformen für unterschiedliche Ziel- und Bedarfsgruppen ergänzt. 

Grundlage für die künftige Entwicklung bildete ein beschränktes städtebauliches Entwurfsverfahren. Im Januar 2019 wurden die ersten Entwürfe in einer öffentlichen Veranstaltung vorgestellt und diskutiert, die vorgebrachten Anregungen und Bedenken wurden von den Planern umgesetzt. Im Februar entschied sich ein Gremium aus Bezirksamt Mitte, Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen, der GSE Gesellschaft für Stadtentwicklung, der WBM sowie Anwohner*innen und Initiativen für das Konzept des Büros DAHM Architekten+Ingenieure. Das ausgewählte städtebauliche Konzept wird nun weiter bearbeitet. Auf dieser Grundlage wird der Bezirk dann voraussichtlich im zweiten Quartal 2019 mit der Aufstellung eines neuen Bebauungsplans beginnen. Die Neubauten könnten nach aktueller Terminplanung voraussichtlich im Jahr 2023 bezogen werden.   

Quartier der Vielfalt

Das Grundstück befindet sich aktuell im Besitz des Landes Berlin, vertreten durch die BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH. Es soll in Kürze an die WBM zur Neubebauung übertragen werden.  
Ein im SIWA-Programm des Landes Berlin prämiertes Entwicklungskonzept der GSE sieht die Revitalisierung des bestehenden Hochhauses vor. Die angrenzenden dreigeschossigen Flachbauten sollen abgerissen werden, vor dem Hochhaus entsteht ein öffentlicher Stadtplatz mit einem barrierefreien Zugang zum Park. Die WBM plant den Neubau eines u-förmigen Gebäudes, welches sich zum Fritz-Schloß-Park hin öffnet. Hier entsteht neuer Raum für 80 bezahlbare konventionelle Wohnungen sowie für besondere Wohnformen. Hier sind auch Flächen für Beratungs- und Bürozwecke von Trägern der Jugend- und Sozialhilfe vorgesehen, genauso wie für soziokulturelle Nutzungen. 
 

Lage Rathenower Straße 16, 10559 Berlin-Moabit
Projekt Revitalisierung Bestand und Neubau eines Gebäudes für Wohnen und soziokulturelle Nutzungen
Wohneinheiten 35 Mietwohnungen plus Wohnraum für besondere Bedarfe
Gewerbe Beratungs- und Büroräume sozialer Träger, kulturelle Nutzung, Moschee
Besonderheiten Kooperative, komplexe Quartiersentwicklung mit besonderen Wohnformen, sozialer und kultureller Mix, öffentlicher Stadtplatz, Umbau eines Bestandsgebäudes
Baustart vsl. 12/ 2020
Fertigstellung vsl. 10/ 2022
Städtebau DAHM Architekten+Ingenieure

 

Modell

Quartier Rathenower Strasse