Kontakt

WBM GmbH

Vermietung Kontaktformular
Mieterservice: 030/ 2471 5700
Störfallzentrale: 0180/ 3333 222
WBM Zentrale: 030/ 2471 30

Bestandszuwachs am Osthafen

Quartierserweiterung durch Dachaufstockung und Neubau

Im Rahmen der Neubauoffensive der landeseigenen Wohnungsbaugesellschaften Berlins sind wir – die WBM Wohnungsbaugesellschaft Berlin-Mitte mbH – beauftragt, genügend bezahlbare Wohnungen zur Verfügung zu stellen. Dabei stehen wir vor der Herausforderung, Neu- und Altberlinern ein leistbares Wohnen in attraktiven, innerstädtischen Lagen zu ermöglichen. Vor diesem Hintergrund haben wir unsere Innenstadtquartiere vielerorts auf Neubaupotenziale und Ergänzungsmöglichkeiten überprüft.

Im Quartier am Osthafen – auch bekannt als Rudolfkiez – zwischen der Stralauer Allee, der Danneckerstraße, Corinthstraße und Rochowstraße haben wir Potenzial für neuen Wohnraum durch Neubauten sowie durch die Aufstockung der vorhandenen Gebäude ermittelt.

Hier könnten insgesamt 200-300 neue Wohnungen entstehen und den zahlreichen Wohnungssuchenden in Berlin ein neues Zuhause bieten.

Bedarfe ermitteln und das Quartier Osthafen nachhaltig entwickeln

Neben der Schaffung neuen Wohnraums ist es uns als städtische Wohnungsbaugesellschaft besonders wichtig, das gesamte Wohnquartier am Osthafen nachhaltig und in enger Zusammenarbeit mit der Anwohnerschaft weiterzuentwickeln.

Dazu haben wir einen Beteiligungsprozess mit allen Anwohner*innen gestartet, in dem schrittweise erarbeitet wird, was den Quartiersbewohner*innen im Rudolfkiez wichtig ist, was ihnen derzeit fehlt, aber auch was ihre Bedenken bezüglich einer wachsenden Anwohnerschaft oder möglicher Baumaßnahmen sind.