Über uns

Wir sind ein stets wachsendes Unternehmen, bei unseren Neubauprojekten legen wir einen großen Wert auf bezahlbares Wohnen, sowie die Nachhaltigkeit unseres Bestands durch fortlaufende Modernisierungs- und Instandhaltungsprojekte. Derzeit stellen wir für rund 70.000 Berliner*innen aus über 100 Nationen ein umfangreiches Angebot von attraktiven und zeitgemäßen Wohnungen zur Verfügung.   Die Wohnungswirtschaft ist eine spannende Angelegenheit. Denn dabei geht es nicht allein um das Verwalten von Gebäuden. Im Zentrum des Handelns steht der Mensch genauso, wie die Kieze, in denen sie leben.​

Die WBM bietet vielschichtige Ausbildungsberufe und Einblicke in die Arbeitswelten in der Wohnungswirtschaft. Das beginnt beim Gebäudemanagement, geht über die Quartiersentwicklung und hört bei Nachhaltigkeitsthemen noch lange nicht auf. 

Unsere Benefits:

  • WBM-Willkommenskultur mit eigenen Paten, die dich anfangs unterstützen werden
  • Jahresurlaub von 30 Arbeitstagen und eine 37-Stunden-Woche
  • Flexible Arbeitszeiten und Möglichkeit zum mobilen Arbeiten
  • Tarifliche Vergütung mit Urlaubs- und Weihnachtsgeld
  • Übernahme der Semestergebühren und Kosten des Semestertickets
  • Beteiligung an den Kosten für Fachliteratur
  • Abwechslungsreiche Ausbildung durch den Einsatz in den verschiedenen Bereichen unseres Unternehmens
  • Digitale Arbeitsausstattung mit Laptop und Smartphone
  • Brillenzuschuss
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Sport- und Gesundheitsangebote und Zuschuss zur Urban Sports Club Mitgliedschaft
  • Übernahmegarantie bei erfolgreichem Abschluss und engagierter Mitarbeit

Vicent Sowade - ehemaliger Auszubildender bei der WBM

2019 Ausbildung bei der WBM abgeschlossen

Seit 2022 in der Quartiersbetreuung - mit besonderen Aufgaben

1. Welche Abteilungen haben dir in der Ausbildung am meisten Spaß gemacht?

Vermietung und Quartiersbetreuung haben mir am besten gefallen, weil man diesen Mix zwischen Außendienst und der Arbeit im Büro hat. Allgemein finde ich gut, dass man bei der Ausbildung bei der WBM alle Abteilungen durchläuft, nimmt aus jeder Abteilung was mit, man bekommt Bereich übergreifend wahnsinnig viel mit, versteht dadurch die Zusammenhänge viel besser und lernt somit alle Mitarbeiter kennen. Man hat Gesichter, die man zuordnen kann. 

Annika Kosiol

xxx

xxxx

Jule Völkel

Duale Studentin

xxxxx