Kontakt

WBM GmbH

Mieterservice: 030/ 2471 5700
Störfallzentrale: 0180/ 3333 222
WBM Zentrale: 030/ 2471 30

Kontaktformular "Vermietung"

Sozialverträgliche Mietenpolitik

WBM bietet bezahlbaren Wohnraum für alle

Die sechs landeseigenen Wohnungsunternehmen Berlins haben gemeinsam mit dem Berliner Senat die Kooperationsvereinbarung »Leistbare Mieten, Wohnungsneubau und soziale Wohnraumversorgung« unterzeichnet. Im April 2017 löste diese damit das Mietenbündnis ab, welches zwei Jahre zuvor von allen Beteiligten unterzeichnet wurde. Der Bestand der WBM befindet sich mehrheitlich im Zentrum Berlins, in dem die WBM heute und in Zukunft selbst in zentralen Stadtlagen bezahlbaren Wohnraum sichert, neue Wohnungen baut und eine ganzheitliche Quartiersentwicklung voranbringt.

Sozialverträgliche Mieten und Härtefallregelung

Beschränkung von Mieterhöhungen

In Summe steigen die Mieten für die Bestandsmietverträge um nicht mehr als 2% jährlich.
  Möglich sind einmalige Mietanhebungen bis 4% innerhalb von 2 Jahren.

Härtefallregelung (Artikel 2 § 2, 3 WoVG Bln)

Mieter*innen der landeseigenen Wohnungsbaugesellschaften können beantragen, dass ihre Nettokaltmiete auf 30% des Haushaltseinkommens abgesenkt wird.
  Es gelten Berliner Einkommensgrenzen für den Bezug eines Wohnberechtigungsscheins sowie die zugrundeliegenden Wohnflächengrenzen. Bei Überschreitungen erfolgt die Absenkung anteilig.

Umlage von Modernisierungskosten

Die Nettokaltmiete wird um höchstens 6% der aufgewendeten Modernisierungskosten erhöht, aber die Nettokaltmiete darf die ortsübliche Vergleichsmiete um nicht mehr als 10% übersteigen.
  Gegebenenfalls sind individuelle Modernisierungsvereinbarungen anzubieten, siehe auch Härtefallregelung.

Härtefallregelung geltend machen

Senden Sie einen formlosen schriftlichen Antrag direkt an Ihre Quartiersbetreuung. Sie finden die Kontaktdaten auf dem Aushang neben Ihrer Hauseingangstür.
  Bitte legen Sie eine ausgefüllte Einkommenserklärung und eine Einkommensbescheinigung bei.

Mietzuschuss

Zusätzlich zur Härtefallregelung können Sie auch einen Mietzuschuss beim Land Berlin beantragen: Die zgs Consult GmbH bearbeitet die Anträge im Auftrag des Berliner Senats.
  Weitere Informationen zur zgs Consult GmbH: www.zgs-consult.de/wohnen
  Nötige Formulare für einen Mietzuschuss: www.mietzuschuss.berlin.de/formulare.html