Kontakt

WBM GmbH

Vermietung Kontaktformular
Mieterservice: 030/ 2471 5700
Störfallzentrale: 0180/ 3333 222
WBM Zentrale: 030/ 2471 30

1. Schritt Beteiligung Osthafen

Freiflächen, Anbindung und Versorgung

Das Beteiligungsverfahren im Rudolfkiez ist in verschiedene Phasen unterteilt. Zum Auftakt stehen zunächst Themen wie die Situation der Anbindung und Versorgung vor Ort sowie die Gestaltung der Freiflächen im Mittelpunkt. 

Dazu arbeiten wir, die WBM GmbH, eng mit der Architektin und Stadtplanerin Frau Prof. Christa Reicher zusammen, die uns zu den Themen Partizipation und Stadtteilentwicklung beratend zur Seite steht. Für die prozessbegleitende Beteiligung und Mieterkommunikation wurde von uns die L.I.S.T. Stadtentwicklungsgesellschaft mbH beauftragt. 

Durch das Architektur- und Stadtplanungsbüro Reicher Haase Assoziierte wurde zum Start des Beteiligungsprozesses eine Quartiersanalyse durchgeführt, die sich intensiv mit den aktuellen Qualitäten, aber auch Defiziten der Umgebung auseinander setzt. Dabei wurde der Gebietscharakter im gesamten Quartier untersucht und auf mögliche Gestaltungspotenziale überprüft. Verschiedene Varianten der Freiraumgestaltung wurden in einer sechswöchigen Ausstellung im ehemaligen Waschhaus in der Modersohnstraße 72 vorgestellt. 
 

Kontakt

L.I.S.T. GmbH
Lösungen im Stadtteil

stralauer_mieter@list-gmbh.de


Kontakt

Mieterbeirat Osthafen

+49 (0) 174/ 5335 086

mbr-osthafen@outlook.de


2. Schritt Beteiligung Osthafen

Anwohnerbefragung zu Wünschen, Anregungen und Bedenken

Im Zuge der Ausstellung haben wir den Anwohner*innen des Wohnquartiers am Osthafen die Möglichkeit gegeben, ihre Anregungen, Wünsche und Bedenken zu äußern. Dazu waren Vertreter*innen der L.I.S.T. GmbH sowie der WBM regelmäßig vor Ort. Die Ergebnisse der regen Beteiligung sowie der intensiven Gespräche wurden im Anschluss ausgewertet und auf einer Informationsveranstaltung am 03. Juli 2017 präsentiert. 

Unterstützt wurde die Veranstaltung von Baustadtrat Florian Schmidt, Architektin und Stadtplanerin Prof. Christa Reicher sowie durch die L.I.S.T. GmbH. 
 

3. Schritt Beteiligung Osthafen

Workshop und Informationsveranstaltungen zur Stadtteilentwicklung

Zur Festlegung der Schwerpunkte der Quartiersentwicklung - im Rahmen von geplanten Baumaßnahmen durch die WBM GmbH - haben wir alle Anwohner*innen des WBM-Wohnquartiers zwischen der Stralauer Allee, der Danneckerstraße, Corinthstraße und Rochowstraße am 14. Oktober 2017 zu einem gemeinsamen Workshop ins quartierseigene Nachbarschaftszentrum RuDi eingeladen. Dort wurden die Themen Freiraum, Mobilität sowie Sicherheit - Ordnung - Soziales (SOS) in einem konstruktiven Dialog mit den anwesenden Anwohner*innen, der neu aufgestellten Mietervertretung sowie Expert*innen aus den jeweiligen Fachbereichen beleuchtet. Verschiedene Bedarfe, Wünsche und Einwände wurden im Wohnquartier verortet und von uns zur weiteren Planung gesammelt und anschließend ausgewertet. Die jeweiligen Zuständigkeiten und Schnittstellen wurden definiert und werden in die weiteren Planungsschritte eingebunden. 

Die Ergebnisse des Workshops wurden am 04. Dezember 2017 in einer gemeinsamen Informationsveranstaltung mit dem Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg sowie dem Kulturverein Kulturraum Zwingli-Kirche e.V. präsentiert. Hier wurden auch die bezirklichen Planungen zum Sozialen Infrastrukturkonzept (SIKo) sowie weitere bauliche Entwicklungen im Quartier durch Baustadtrat Herrn Florian Schmidt vorgestellt. Zusätzlich hat die WBM einen Überblick über aktuelle Statikgutachten der eigenen Bestandsgebäude im Wohnquartier sowie die weiteren Planungsschritte der Baumaßnahmen präsentiert. Alle Workshop-Ergebnisse wurden im Anschluss an die Informationsveranstaltung in einer zweiwöchigen Ausstellung im ehemaligen Waschhaus gezeigt. Dort standen die Mitarbeiter*innen der L.I.S.T. GmbH den Besucher*innen wieder für Rückfragen zur Verfügung.