Kontakt

WBM GmbH

Mieterservice: 030/ 2471 5700
Störfallzentrale: 0180/ 3333 222
WBM Zentrale: 030/ 2471 30

Kontaktformular "Vermietung"

Bürgerbeteiligung Berolinastrasse

Neubau und Quartiersentwicklung Berolinastrasse neben 9-11

Für das neue Mietswohnhaus neben dem bekannten Kino International wurde an das „Integrierte städtebauliche Entwicklungskonzept“ - ISEK /  Fördergebiet Karl-Marx-Allee, II. Bauabschnitt - angeknüpft. Ziel sind die künftige Entwicklung des Quartiers und damit auch die Schaffung neuer bedarfsgerechter, bezahlbarer Wohnraumangebote. Hierfür wurde von März bis Juli 2016 ein mehrstufiges Beteiligungsverfahren durchgeführt.

Im Ergebnis wird für das Grundstück ein 8-geschossiges Wohngebäude in Form einer Scheibe mit gewerblichen Nutzungen im EG vorgeschlagen. Das Haus soll sich in seiner Formensprache der umgebenden Bebauung anpassen. 

Im Vorfeld fanden dazu im November 2018 Bodenuntersuchungen statt, über welche die Anwohnerschaft informiert wurde. Auf der Grundlage der Bodenuntersuchungen konnte die WBM in die für die Bürgerbeteiligung und die Zuarbeiten für das Bezirksamt notwendigen Vorplanungen einsteigen. In einem Beteiligungsverfahren soll der Bestandsmieterschaft und den Anrainer*innen die Möglichkeit gegeben werden, sich bei der Gestaltung der angrenzenden Freifläche miteinzubringen.

Neue Nachbarinnen stellen sich vor

Im Rahmen des nun startenden Beteiligungsprozesses möchten sich die künftigen Bewohnerinnen der Nachbarschaft vorstellen und Ideen für die gemeinsame Nutzung im Freiraum entwickeln sowie Anregungen für mögliche ergänzende Mitnutzungen im Erdgeschoss aufnehmen.

Am 15. Mai 2019 findet dazu ein gemeinsamer Quartiersrundgang statt.

Des Weiteren sind die Initiative Rad und Tat gGmbH sowie die WBM GmbH auch auf dem KMA-Nachbarschaftsfest am 11. Mai 2019 mit einem eigenen Informationsstand vertreten.