Kontakt

WBM GmbH

Kontaktformular Vermietung
WBM Zentrale: +49 (0) 30/ 2471 30
Notfall-Nummer: 0180/ 3333 222

Eckert´sche Maschinenhäuser

Ein Stadt- und Gartenhaus in Friedrichshain

Dieses Neubau-Ensemble mit 89 Mietwohnungen entstand beim Frankfurter Tor in Berlin-Friedrichshain. Es besteht aus zwei Gebäuden mit rhythmischer Fassadengestaltung, die entlang der Straße und im Hofbereich an einen bestehenden Altbau anschließen.
 
Die Wohnbereiche und Balkone orientieren sich zur Straße, die Erdgeschoss-Wohnungen erhalten einen Balkon zum Gartenbereich. Ein Drittel der Wohnungen wird gefördert und mit vergünstigten Mieten angeboten.

Neben der Neugestaltung des gesamten Innenhofes sind ein Spielplatz für Kleinkinder und eine Spielfläche für größere Kinder entstanden, die Flachdächer wurden begrünt.
Die fünf Eingangsbereiche der Gebäude erhielten eine individuelle Gestaltung, die an die Verdienste von Heinrich Ferdinand Eckert erinnern, nach welchem die Straße benannt wurde: Der Unternehmer konzentrierte sich zunächst auf die Entwicklung und Herstellung landwirtschaftlicher Maschinen. Ab 1860 produzierte Eckert auch Dampf- und weitere Maschinen. Eckert gehört zu den Vätern des deutschen Pflugbaus  und  zu den Pionieren der Berliner Maschinenbauindustrie. Sein soziales Engagement wurde in Form von Arbeiterhäusern in der heutigen Rigaer Straße (Höhe Hausnr. 70)  sichtbar, sie wurden im Juli 2016 für einen privaten Neubau abgerissen.

Die fünf Eingangstüren des WBM-Neubaus erhielten die Bezeichnungen Dampf-, Lokomobil-, Pflug-, Saat- und Dreschmaschinenhaus.
 

Vermietung

voll vermietet

Eckert'sche Maschinenhäuser

Steckbrief

Lage Eckertstraße 2-2B, 5A-B, 10249 Berlin-Friedrichshain
Projekt Neubau
Wohneinheiten 89 Mietwohnungen mit 1-4 Zimmern, Wohnfläche ca. 35-100 m² Wohnfläche
Gebäude ein Gebäude straßenseitig und ein Hofhaus
Maßnahmen Fassadenerneuerung , begrünte Flachdächer und Neugestaltung Innenhof, Spielflächen für Kleinkinder und altere Kinder
Besonderheiten überwiegend barrierefrei, alle Wohnungen mit Balkon oder Terrasse, 30% geförderte Wohnungen
Baustart März 2016
Fertigstellung Februar 2018
Architekten Thoma Architekten