Nix ist fix.

Sogar Grundrisse lassen sich verändern. mehr ›

Gutes Plätzchen für Mieze.

Wohnen mit Tieren. mehr ›

Gesund kochen.

Gesund leben. Gesund wohnen. mehr ›

Das Beste an einer Familie:

Man ist nie allein. mehr ›

Grün ist die Hoffnung.

Und wohnlich die Zukunft. mehr ›

Traumbad in der Mietwohnung?

Auf jeden Fall. mehr ›

Ein guter Tag ...

... beginnt in einem schönen Badezimmer. mehr ›

Wie man sich einrichtet ...

so wohnt man. mehr ›

Vertragsunterzeichnung.

Transparente Verträge. Für beide Seiten. mehr ›

Kontakt

Auskunft erhalten Sie bei
unserem Mieterservice.

030/24715700

info@wbm.de

Barrierereduziertes Wohnen.

Hilfe sollte man annehmen. Am einfachsten ist das bei jenen Hilfestellungen, für die man keine andere Person braucht. Bauliche Veränderungen innerhalb der Wohnung können also zu einem eigenständigen Leben beitragen, ohne von jemand anderen abhängig zu sein. Wenn das kein Argument für barrierereduzierende Maßnahmen ist!

Barrierereduziertes Wohnen [pdf l 604 KB]


Wohnen für Jung und Alt.

Barrierereduziertes Wohnen für Jung und Alt.

Wir wollen, dass sich unsere Mieter dauerhaft wohl in ihren Wohnungen fühlen. Möglichst lange, in jeder Lebenslage. Auch ältere Menschen und solche mit Bewegungseinschränkungen sollen sich zu Hause frei, sicher und so selbstständig wie möglich bewegen können. 

Barrierefreies bzw. barrierereduziertes Wohnen rücken beim Wohnen immer stärker in den Vordergrund. Für alle Bereiche der Wohnung halten wir dafür Angebote bereit.


Einfach weniger Hürden.

Barrierereduziertes Wohnen für Jung und Alt.

Auch Mieter, die aufgrund ihres Alters oder einer Erkrankung mit körperlichen Einschränkungen leben, möchten gern ihr ganz persönliches Traumbad und dabei nicht auf den nötigen Komfort verzichten.

Geeignete WC-Anlagen und Waschbecken sowie die richtigen Hilfsmittel sorgen in unseren Mietwohnungen dafür, dass sich Senioren und Menschen mit Handicaps rundum wohl und sicher im Bad fühlen können.