Die Welt will nicht betrogen sein.

Compliance heißt die Spielregeln einzuhalten, um Verlässlichkeit zu schaffen. Compliance hat auch einen wirtschaftlichen Nutzen für das Unternehmen, indem (Image-)Schäden und Kosten durch Fehlverhalten vermieden werden. Vor allem geht es aber darum, Vertrauen bei Kunden, Mitarbeitern und Geschäftspartnern aufzubauen. mehr ›

Die Welt will nicht betrogen sein.

Die Wohnungsbaugesellschaft Berlin-Mitte mbH verpflichtet sich deshalb, im Rahmen seines Compliance-Managements gegen interne Regelverstöße vorzugehen und auf diese Weise zu einem fairen und verlässlichen Geschäftsleben beizutragen.

Kontakt

WBM
Wohnungsbaugesellschaft
Berlin-Mitte mbH

Dircksenstraße 38
10178 Berlin

030/247130
Fax: 030/24714100

info@wbm.de

Fairplay bei der WBM GmbH.

Unter Compliance werden gesetzlichen Bestimmungen und regulatorische Standards gegen Preisabsprachen, Korruption, Kartellbildung, Geldwäsche und Diskriminierung sowie für einen wirksamen Arbeitsschutz zusammengefasst. Für die WBM GmbH sind die wichtigen Grundsätze des Deutschen Corporate Governance Kodex in den Regelungen des Organisationshandbuch festgeschrieben. Jeder einzelne Mitarbeiter ist verpflichtet, sich an diese Regelungen zu halten und einen sensiblen Umgang mit diesen Themen im alltäglichen Arbeitsleben zu entwickeln.

Für Fragen, zum Beispiel im Umgang mit Interessenkonflikten können sich Mitarbeiter an den externen Ombudsmann oder an die unternehmensinterne Compliance Managerin wenden.

Im Rahmen der Korruptionsprävention und -aufdeckung können sowohl Mitarbeiter als auch Mieter und Geschäftspartner den Ombudsmann nutzen, um Hinweise zu Gesetzes- und Regelverstößen im Unternehmen zu geben.

Der Ombudsmann behandelt die erhaltenen Hinweise entsprechend seiner anwaltlichen Verschwiegenheitsverpflichtung streng vertraulich und bewahrt damit die Anonymität des Gesprächspartners. Somit muss der Hinweisgeber keine beruflichen oder persönlichen Nachteile fürchten.

Für weitere Informationen zur Tätigkeit des Ombudsmanns:
http://www.ra-elkeschaefer.de/web/fragen-antworten.php

Hinweis:
Bitte beachten Sie: Der Ombudsmann und die Compliance Managerin sind keine allgemeine Beschwerde- oder Schlichtungsstelle. Sie nehmen Fragen und Hinweise zu möglichen Gesetzes- und Regelverstöße des Unternehmens bzw. im Unternehmen auf und gehen diesen nach.


ANSPRECHPARTNER EXTERNER OMBUDSMANN:

André Queling

Rechtsanwalt/ Ombudsmann

Elke Schaefer Rechtsanwälte
Kurfürstendamm 178-179
10707 Berlin
Tel.: 030/887194921

Kontakt per E-Mail

COMPLIANCE MANAGERIN DER WBM

Kerstin Haufe

Compliance Managerin

Dircksenstraße 38
10178 Berlin
Tel.: 030/24714850

Kontakt per E-Mail


Erstklassiges Werte- und Compliancemanagement.

In 2015 wurde das bei der WBM eingerichtete Compliance- und Wertemanagementsystem bereits der Zweitauditierung durch einen unabhängigen Prüfer unterzogen. Dem insgesamt positiven Urteil des Prüfers hat sich auch die Initiative Corporate Governance der deutschen Immobilienwirtschaft e.V. (ICG) angeschlossen und der WBM und ihren Tochtergesellschaften erneut die Einhaltung des "Pflichtenhefts zum ComplianceManagement in der Immobilienwirtschaft" zertifiziert. Das Zertifikat hat eine Laufzeit von drei Jahren.

Dana Schymanski, Geschäftsführerin Christina Geib und Karin Barthelmes-Wehr v. d. Initiative Corporate Governance der deutschen Immobilienwirtschaft e.V (v. l. n. r.).