Umzug ohne Stress.

Ratgeber Umzug. mehr ›

Scherben bringen Ärger und Glück.

Ratgeber Versicherung mehr ›

Freude aufs neue Heim.

Ratgeber Umzug. mehr ›

Mein tierisch guter Freund.

Ratgeber Haustiere. mehr ›

Heißer Tee, warme Heizung.

Ratgeber Betriebskosten. mehr ›

Urlaubszeit – Hilfezeit.

Ratgeber Nachbarschaft. mehr ›

Gemütliches Zuhause.

Ratgeber Heizen, Lueften. mehr ›

Ratgeber Haustiere.

So schnurrt auch die Katze. mehr ›

Ratgeber Heizen, Lüften.

Frischluft bringt Entspannung. mehr ›

Ratgeber Schädlinge.

Außen Teddy, innen Milbe. mehr ›

Ratgeber Umzug, Checkliste.

Umziehen leicht gemacht. mehr ›

Rechnungen können Spaß machen.

Ratgeber Betriebskosten. mehr ›

Mausefalle adé!

Ratgeber Schädlinge. mehr ›

Bitte kein Unfall im Haushalt!

Ratgeber Versicherung. mehr ›

Doppelt abschließen hält besser.

Ratgeber Sicherheit. mehr ›

Schmeckt’s noch?

Ratgeber Schädlinge. mehr ›

Laut. Oder zu laut?

Ratgeber Nachbarschaft. mehr ›

 

 

Für alle Fälle gut versichert.

Private Haftpflichtversicherung: Die muss sein. 

Eine private Haftpflichtversicherung braucht jeder. Sie kommt für Schäden auf, die Sie versehentlich beziehungsweise fahrlässig anderen zufügen. Schon eine kleine Unachtsamkeit kann dabei teure Folgen haben. Ging vielleicht eine teure Vase zu Bruch oder wurde sogar jemand verletzt — falls Sie schuldhaft Ihre Sorgfaltspflicht verletzt haben, zahlt die Haftpflichtversicherung, wenn es berechtigte Schadensersatzansprüche gegen Sie gibt.
Eine zertretene Brille ist schnell zu ersetzen. Höhere Kosten entstehen, wenn die Nachbarwohnung wegen eines geplatzten Waschmaschinenschlauchs unter Wasser steht.   
Wurde anderen Menschen ein Schaden zugefügt, können lebenslange Zahlungen auf Sie zukommen. Die Haftpflichtversicherung wickelt in diesem Fall mögliche Forderungen der 
Geschädigten ab, zur Not auch vor Gericht. Eine Haftpflichtversicherung gilt in der Regel für die ganze Familie — auch für Kinder, bis zum Abschluss der ersten Ausbildung und solange sie unverheiratet sind. Sie bietet in der Regel Schutz vor den finanziellen Folgen bei Personenschäden, Sachschäden, Mietsachschäden und Vermögensschäden.

Hausratversicherung: Sollten Sie haben.

Die Hausratversicherung bietet eine Risikovorsorge für das eigene Zuhause. Versichert ist der Verlust durch Gefahren wie Feuer, Wasser und Sturm sowie Einbruchdiebstahl in der Wohnung. Nicht nur Möbel und Teppiche, auch Hausrat wie Geschirr, Kleidung, Werkzeuge oder Elektrogeräte werden im Schadensfall durch diese Versicherung ersetzt. Dabei wird überwiegend der Neuwert erstattet.


Vielfach wird der Wert des eigenen Hausrates unterschätzt. Wenn Sie Ihren Besitz überschlagen, kommen Sie sicher schnell auf mehrere tausend Euro.

Eine Hausratversicherung lohnt sich deshalb nicht nur für Besitzer von wertvollen Gegenständen, sondern ist auch für kleinere Haushalte sinnvoll. Denn sollte es zu einem Schaden kommen, werden oftmals nicht nur Einrichtungsgegenstände zerstört, sondern es entstehen auch erhebliche Nachfolgekosten. Neben Aufräum- und Abtransportkosten können, beispielsweise nach einem Wohnungsbrand, auch Einlagerungskosten anfallen. Die Hausratversicherung übernimmt oftmals diese Folgekosten. Und sollte eine Wohnung nach einem Hausratschaden vorübergehend nicht bewohnbar sein, werden sogar anteilig die Übernachtungskosten in einem Hotel bezahlt.

Günstige Hausratversicherungen gibt es bereits für wenige Euro im Monat. Bei der Auswahl sollten Sie besonderes Augenmerk auf die Serviceleistungen richten. Ratsam sind kurze Vertragslaufzeiten. Setzen Sie die Versicherungssumme nicht zu niedrig an. Um den Wert des eigenen Hausrats zu errechnen, gibt es eine einfache Formel: Multiplizieren Sie Ihre Wohnfläche mit 650 Euro.