IHZ Internationales Handelszentrum.

Zentraler kann ein Bürohaus kaum stehen. Hier in der Friedrichstraße, direkt an dem berühmten Bahnhof, kreuzen sich über- wie unterirdisch S- und U-Bahnen, Straßenbahnen, Fernzüge, Autos und Passanten. Das fast 100 Meter hohe IHZ wurde in den 1970er-Jahren unter Federführung von Professor Erhardt Gißke errichtet und in den Neunzigerjahren modernisiert. Dank seiner dunklen Fensterfassade mit dem weißen Rahmen gehört es zu den Wahrzeichen in Mitte und gilt als einer der besten Unternehmensstandorte in Berlin. mehr ›

Kontakt

Ihre Ansprechpartnerin für die Vermietung von Büro- und Einzelhandelsflächen im IHZ-Hochhaus und im Bürohaus Neues IHZ:
Frau Martina Hoehnel-Hackbarth 

030/24713103
Fax: 030/24713100

martina.hoehnel-hackbarth@wbm.de

Kontakt

Ihre Ansprechpartnerin für die Vermietung von Büroflächen im Bürohaus Georgen- und Dorotheenstraße sowie für Stellplätze im Parkhaus:
Frau Birgit Franke 

030/24713108
Fax: 030/24713100

birgit.franke@wbm.de

Seit über 30 Jahren ist das Internationale Handelszentrum in Berlin eine angesehene Adresse für Geschäftsleute aus aller Welt. An diesem Standort, direkt im Zentrum beim Bahnhof Friedrichstraße und in unmittelbarer Nachbarschaft zum Regierungsviertel gibt es moderne Büro- sowie Gewerbeflächen in allen Größen und mit interessanten Aufteilungen. Neueste Technik und hoher Komfort inklusive. 

Rund 100 Unternehmen haben sich hier bereits zusammengefunden, für einige weitere ist noch Platz in dem 25-Geschosser, der mit seiner Höhe von 93,5 Metern zu einem weithin sichtbaren Wahrzeichen Berlins geworden ist. Erbaut hat es der Architekt Erhardt Gißke in den 70er-Jahren.