Bezirk Mitte

In Mitte zeigen wir, dass es auch in bester Stadtlage möglich ist, attraktiv zu bauen und bezahlbare Quartiere zur Verfügung zu stellen. Speziell in der Innenstadt, mit ihrem kostspieligen Bauland, ist dabei jede Menge Einfallsreichtum gefragt. Die Neubauteams der WBM finden dafür clevere und originelle Lösungen. Je weniger Platz vorhanden ist, umso mehr spornt es uns zu neuen Ideen an. mehr ›

Visualisierung des Neubaus.

Wohnquartier Schmidstraße

Auf dem Grundstück Schmidstraße 13 + 15 entstehen derzeit auf der Freifläche einer abgerissenen Kita und zwischen den umgebenden Zehngeschossern 6 fünfgeschossige Wohnhäuser mit insgesamt 128 Wohnungen. Mit der Planung des Objekts wurde bereits im August 2014 begonnen. Bei den Wohnungen
handelt es sich um 1 bis 4 Zimmer-Wohnungen mit Wohnflächen zwischen 35 und 90 m². Alle Wohnungen werden barrierefrei zugänglich sein und jeweils über einen Balkon oder eine Terrasse verfügen. Ein Drittel davon kommt durch Förderung für ein Angebot im preisreduzierten Mietsegment in Frage. 5 Wohnungen werden rollstuhlgerecht gebaut und ausgestattet.

Die Lage der Gebäude und Kubaturen wurde in einem längeren Abstimmungsprozess mit dem Stadtplanungsamt festgelegt. Auf dem gesamten Grundstück können 55 Pkw-Stellplätze angeboten werden. Sie verteilen sich auf eine Tiefgarage und weitere oberirdische Stellplätze, die mit dem Stadtplanungsamt abgestimmt sind. Im Angebot sind weiterhin ausreichend Fahrradstellplätze und Kinderwagenräume.

Steckbrief

Lage Schmidstraße 13/15, 10179 Berlin Google Maps
Wohneinheiten 128 Mietwohnungen, 1-4 Zimmer mit ca. 35 bis 90 m² Wohnfläche
Parken 17 oberirdische Stellplätze, 38 Tiefgaragenstellplätze
Besonderheiten alle Wohnungen verfügen über einen Balkon oder eine Terrasse, überwiegend barrierefrei
Baustart November 2015
Fertigstellung Ende Juni 2017
Architekten Dahm Architekten

Detailansichten