Bezirk Friedrichshain

Friedrichshain ist eines der bevölkerungsreichsten Stadtgebiete Berlins. Seine Vergangenheit als Arbeiterbezirk ist ihm noch deutlich anzusehen, auch wenn die ehemalige industrielle Infrastruktur längst auf andere Weise genutzt wird. Seit Mitte der 1990er Jahre entwickelte sich im Friedrichshain eine kulturell vielfältige Szene, die seitdem vor allem junge Leute anlockt. Auch als Wohngegend ist der Friedrichshain nach der Jahrtausendwende immer beliebter geworden. mehr ›

Wohntürme Krautstraße

Die Kubatur der Neubauten nach EnEV ergibt sich aus den zwei bereits bestehenden Punkthochhäusern an der Lichtenberger Straße. Zusammen mit diesen und den Wohnscheiben der Krautstraße wird ein Ensemble mit einem gemeinsamen öffentlichen Garten entstehen. Die insgesamt ca. 68 Wohnungen werden über 1 bis 4 Zimmer und Wohnflächen zwischen 37 und 86 m² verfügen. Zwei Drittel der Wohnungen wird altersgerecht bzw. barrierefrei angelegt, ein Drittel kann durch Förderung im preisreduziertem Mietsegment angeboten werden. Alle Wohnungen haben einen Balkon.

Zur Website der Mieterbetreuungsfirma ASUM zum Neubauvorhaben Krautstraße.

Steckbrief

Lage Krautstraße 5a und 9a, 10243 Berlin Google Maps
Wohneinheiten ca. 68 Wohnungen, 1-4 Zimmer, 37-86 m²
Gewerbe Im EG Gewerbe, optional als Hybrid Wohnen / Arbeiten, Aufteilung flexibel
Gebäude 2 Türme mit jeweils 10 Geschossen
Besonderheiten Fast alle Wohnungen mit Balkon, ca. 1/3 der Wohnungen werden gefördert, ca. 2/3 der Wohnungen sind barrierefrei/altersgerecht
Baustart Ende 2016
Fertigstellung Herbst 2018
Architekten Arge Gneise/Anne Lampen GbR

Detailansichten

Zuzsätzlich werden 6 Maisonette-Einheiten für die Kombination von Wohnen und Arbeiten geschaffen. Die Gewerbeeinheiten können über Innentreppen optional mit den Wohnungen der darüber liegenden Wohnungen verbunden werden. Gleichzeitig werden die in Umfeld der Wohntürme befindlichen Grünflächen qualifiziert und zusätzliche Spielmöglichkeiten angelegt.